Spuren von Neonazis beim Bahnhof Bubikon?

Hakenkreuze und SS-Runen sieht man in unserer Gemeinde selten als Schmierereien. Umso mehr lassen die Spuren, die Unbekannte am "Kulturbänkli" beim Bahnhof Bubikon hinterlassen haben, an jüngste Meldungen über rechtsextreme Umtriebe in der Region denken, etwa an den mysteriösen Demonstrationszug durch Hombrechtikon vom Februar ("buebikernews" berichtete) oder an eine Rauferei in Jona vom April mit angeblich politischem Hintergrund.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    geändert (Dienstag, 15 Mai 2012 14:00)

    So ein kompletter Schwachsinn, das sind Mitläufer, Junge Schnössel, die denken Sie seien Cool wenn Sie so etwas machen! Einfach nur beschämend so etwas!

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: