Einbrecher wüteten in Walder Schulhäusern

kapo.Unbekannte Täter haben zwischen Samstag, 28.04.2012 und Donnerstag, 03.05.2012 in Wald in zwei Schulhäuser eingebrochen und einen Gesamtsachschaden von über 100 000 Franken angerichtet. Der Gesamtdeliktsbetrag ist noch nicht restlos erhoben, beträgt nach bisherigen Kenntnissen bereits einige Tausend Franken.

 

Beim Oberstufenschulhaus Burg wuchtete die Täterschaft beim Gebäudetrakt C ein WC-Fenster auf. Danach begaben sich die Einbrecher ins Gebäudeinnere und gelangten unterirdisch zu allen Gebäudetrakten Dabei brachen sie mit einem Flachwerkzeug zahlreiche Türen, Schränke und Pulte auf. Mit einer Beute von zehn Foto- und zwei Videokameras verliessen die Täter das Objekt. Der angerichtete Sachschaden wird auf über 50 000 Franken geschätzt.

Beim Primarschulhaus Neuwies warf die Täterschaft einen Stein in ein Fenster. Durch das entstandene Loch gelangten die Einbrecher in die Räumlichkeiten. Ueber zwanzig Türen wurden mit Schlag- und Brechwerkzeugen demoliert und aufgebrochen. Schränke und Pulte wurden ebenfalls mit Brachialgewalt geöffnet. Ob etwas entwendet worden ist, muss noch abgeklärt werden. Auch hier beläuft sich der angerichtete Sachschaden auf über 50 000 Franken.

Aufgrund des Tatvorgehens ist anzunehmen, dass es sich bei beiden Einbrüchen um die gleiche Täterschaft handelt.

Zeugenaufruf:
Personen, welche sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Tel. 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: