Eiszeit mit Spätfolgen

Gefrorene Leitungen beschädigt: Nach dem Auftauen überflutete das Wasser alle Räume in Bubiker Haus

Die Periode mit extremer Kälte im Februar hat in einem unbewohnten Haus am Oberbrüehlweg in Bubikon unangenehme Spätfolgen gezeitigt: Weil in den offenbar gefrorenen Leitungen Armaturen beschädigt worden waren, wurden nach dem Auftauen der Leitungen sämtliche Räume im Haus mit ausströmendem Wasser überflutet. Entdeckt wurde der Schaden aber erst vor einigen Tagen, was zu einem Einsatz der Feuerwehr Bubikon führte. Diese musste nach dem Schliessen des Haupthahns das Wasser abpumpen und absaugen.

 

(Bilder: Feuerwehr Bubikon)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: