Zeugenaufruf nach mysteriösem Vorfall

Bild: KAPO ZH
Bild: KAPO ZH

kapo.Nach einer Auseinandersetzung und einem mutmasslichen Verkehrsunfall ist am späten Freitagabend (30.3.2012) in Uster ein Verletzter aufgefunden worden. Die genauen Umstände sind unklar.

Kurz vor 23.00 Uhr erhielt die Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich die Meldung, dass auf der Berchtoldstrasse beim Fussgängerstreifen nach dem Kreisel ein verletzter Mann neben seinem Fahrrad liege; ein silberfarbener Personenwagen sei geflüchtet. Die alarmierten Verkehrspolizisten der Kantonspolizei Zürich und die Rettungssanitäter trafen vor Ort auf einen 56-jährigen Mann mit erheblichen Kopfverletzungen. Das Zweirad wies stark Beschädigungen auf.

Polizeiliche Ermittlungen zeigten, dass der 56-Jährige kurz zuvor an der Gerichtsstrasse in eine tätliche Auseinandersetzung mit mehreren Unbekannten verwickelt war. Anschliessend entfernte er sich mit seinem Velo Richtung Winterthurer- / Berchtoldstrasse, wo er nach dem Kreisel den Fussgängerstreifen gehend oder fahrend überquerte. Dabei kam es mutmasslich zu einer Kollision mit einem silberfarbenen Personenwagen. Zurzeit ist unklar, ob sich der Mann seine Kopfverletzungen beim mutmasslichen Unfall oder anlässlich der tätlichen Auseinandersetzung zugezogen hat. Er musste mit der Ambulanz in Spitalpflege überführt werden.

Die Unfallstelle wurde im Bereich Winterthurer- / Berchtoldstrasse für die Dauer der Tatbestandsaufnahme während rund drei Stunden gesperrt. Die Feuerwehr Uster signalisierte eine Umleitung.

Nebst der Kantonspolizei Zürich und den Rettungssanitätern stand das Forensische Institut Zürich sowie die Feuerwehr Uster im Einsatz.

Zeugenaufruf: Personen die Angaben zum Unfallhergang, zur Auseinandersetzung und/oder zum Fluchtfahrzeug, einem silberfarbenen Personenwagen, allenfalls Audi A4, älteres Modell mit Sankt Galler Kontrollschildern, machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Hinwil, Telefon 044 938 30 10, in Verbindung zu setzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: