Karl May in Bubikon

Der pensionierte Medienschaffende und Karl-May-Sammler Peter Züllig aus Bubikon plant zum 100. Todestag des deutschen Abenteuer-Schriftstellers eine Ausstellung in Bubikon. Züllig, der über 700 Karl-May-Bücher besitzt, will vom 15. Juni bis zum 6. Juli auf dem Areal der Gärtnerei Ueli Boesch Teile seiner Sammlung präsentieren, wie es auf der Website des Schweizer Fernsehens heisst.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: