Klar weniger Einbrüche im Bezirk Hinwil

Im vergangenen Jahr sind im Bezirk Hinwil 4797 Straftaten erfasst worden. Im Vergleich zu 2010 (4806 Straftaten) entspricht dies einem minimem Rückgang um 0,2 Prozent. Dies geht aus der am Donnerstag veröffentlichten polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) hervor. Rückläufig waren Straftaten im Bereich Leib und Leben, Vermögen, Einbruch, Raub und Brandstiftung. Um mehr als 3 Prozent zugenommen haben dagegen Taschen- und Trickdiebstähle, Drohungen und Vergehen gegen die sexuelle Integrität. Einbrüche wurde im Bezirk Hinwil 428 (Vorjahr: 536) erfasst. Das entspricht einer Abnahme von über 20 Prozent.

Die polizeiliche Kriminalstatistik als Download
PKS_2012_Broschuere.pdf
Adobe Acrobat Dokument 870.8 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: