Bubiker Alterskonzept wurde überarbeitet

mw. Das Alterskonzept aus dem Jahr 2005 wurde einer Teilaktualisierung unterzogen. Als Grundlage für die Strategieplanung der Zentrum Sunnegarte AG wurden diejenigen Aussagen des Konzeptes überprüft und angepasst, welche das Zentrum betreffen.

 

Das vom 7. April 2005 stammende Alterskonzept „Wohnen im Alter in Bubikon“ gibt einen Überblick über das Wohn-, Pflege- und Betreuungsangebot für Seniorinnen und Senioren von Bubikon und dient als Grundlage für die Leistungsvereinbarung der Gemeinde Bubikon mit der im 2009 verselbständigten Zentrum Sunnegarte AG, Bubikon. Im Rahmen der periodischen Überprüfung der strategischen Ausrichtung der Zentrum Sunnegarte AG und ihrer im Auftrag der Gemeinde Bubikon für die Bevölkerung von Bubikon angebotenen Dienstleistungen wurde eine Teilaktualisierung des Konzepts vorgenommen. Als Grundlage für die Strategieplanung wurden diejenigen Aussagen des Alterskonzeptes überprüft und angepasst, welche das Zentrum Sunnegarte betreffen.


Die Aktualisierung nach rund 5 Jahren hat gezeigt, dass die 2005 getroffenen Annahmen, insbesondere bezüglich dem Bedarf nach Pflegeplätzen deutlich verfehlt wurden. Zwar hat die Zahl der SeniorInnen stärker zugenommen, die Anzahl der BewohnerInnen aus der Gemeinde Bubikon im Zentrum Sunnegarte jedoch seit 2004 sogar abgenommen. Dies obwohl die Zahl der BubikerInnen in auswärtigen Heimen praktisch unverändert blieb. Dafür ist die Zahl der Spitex-Klienten seit 2003 um rund 40 % angestiegen. Dies stützt die These, dass die Spitex einen grösseren Teil der SeniorInnen zu Hause pflegt. Interessant ist auch die Tatsache, dass in der Region im Moment ein Überangebot an Pflegeplätzen von 26,4 % oder 613 Plätzen besteht. Die revidierte Bedarfsplanung zeigt, dass in der Gemeinde Bubikon mindestens bis 2021 genügend Pflegeplätze vorhanden sind.


Bei der Spitex liegt der Anteil der Klienten insbesondere in der Altersgruppe 80+ deutlich höher als im kantonalen Durchschnitt. Der Stundenaufwand pro Spitex-Klient ist seit 2003 gesunken und liegt massiv unter dem Durchschnitt im Kanton. Sehr erfreulich ist auch die Tatsache, dass die Spitex Bubikon 79,4 % ihrer Arbeitsstunden verrechnen kann (Kanton ZH 66,6 %). Dadurch bewegen sich die Kosten pro verrechnete Stunde mit Fr. 75.50 auf einem wesentlich tieferen Niveau als im Kanton mit Fr. 112.20.


Alles in allem liefert die Aktualisierung des Alterskonzeptes wertvolle Angaben zur Entwicklung in der Gemeinde im Altersbereich und dient als wichtige Grundlage für die weitere Planung der Zentrum Sunnegarte AG. Das Konzept 2005 und die Teilaktualisierung sind auf der Homepage der Gemeinde www.bubikon.ch unter "Senioren/Heime", "Alterskonzepte Bubikon" aufgeschaltet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: