Maserati gegen Audi: Polizei sucht Zeugen

kapo.Am Dienstag (13.03.2012), 2140 Uhr, hat sich auf der Autobahn A53, kurz vor der Ausfahrt Tuggen, eine heftige Auffahrkollision zwischen zwei Personenwagen ereignet. Dabei wurden beide Fahrzeuglenker verletzt und mussten ins Spital gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von mehr als Fr. 100'000.00.


Ein 27-jähriger Fahrzeuglenker fuhr mit einem Maserati auf der Autobahn A53 von Reichenburg Richtung Hinwil. Kurz vor der Ausfahrt Tuggen prallte er aus bisher unbekannten Gründen heftig gegen den vorausfahrenden Audi. Der Lenker des Maserati sowie der 19-jährige Audi-Lenker mussten in der Folge ins Spital gebracht werden. Abklärungen haben ergeben, dass der Lenker des Maserati vermutlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss das Fahrzeug gelenkt hatte. Im weiteren stellte sich heraus, dass er seinen Führerausweis bereits im Herbst 2010 abgeben musste und demnach nicht fahrberechtigt gewesen war.    

 

Personen, welche Angaben zu diesem Unfall machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Schmerikon, Tel. 058 229 52 00, in Verbindung zu setzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: