EVP: Ja zu Bahnhofplatz

evp.Die EVP Bubikon hat zum umstrittenen Bahnhofplatzprojekt, welches am 14. März 2012 der Gemeindeversammlung vorgelegt wird, die Ja-Parole beschlossen. Die Vorlage – Verabschiedung des Bauprojekts, Kreditantrag über 3,232 Millionen Franken und Genehmigung der gebundenem Kosten über 1,747 Millionen Franken – stiess zwar nicht gerade auf einhellige Begeisterung, wird aber im Hinblick auf eine zukunftsorientierte Entwicklung Bubikons mehrheitlich befürwortet. Allerdings baut die EVP darauf, dass auch dringende Projekte für die Bubiker Jugend - namentlich die Bereitstellung von geeigneten Sportanlagen – mit gleicher Priorität verfolgt werden wie die Neugestaltung des Bahnhofplatzes.

Auch die übrigen Geschäfte der Gemeindeversammlung empfiehlt die EVP Bubikon zur Annahme: Sie sagt Ja zur Abrechnung über den Defizitbeitrag von 272 939 Franken für die 1200-Jahr-Feier sowie zum Nachtragskredit von 42 939 Franken. Ebenfalls genehmigt wird von der EVP die Abrechnung  für die Anschaffung eines neuen Fahrzeugs mit Schneepflug und Salzstreuer, die mit Minderkosten schliesst.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: