Runder Tisch steht

Nachfolgeorganisation der Kommission für Jugend, Familie und Prävention hat Arbeit aufgenommen

mw. Ende 2011 wurde die Kommission Jugend, Familie und Prävention aufgehoben. Ihre Aufgaben in den Bereichen Vernetzung, Prävention und koordiniertem Vorgehen bei erkannten Problemen werden neu vom "Runden Tisch Bubikon" übernommen. Die neue Organisation, an der sich alle wichtigen Akteure periodisch oder bei Bedarf auch ad hoc treffen, ist strukturell deutlich schlanker als die Vorgängerin.


Die im Jahr 2005 als Nachfolgerin der Jugendkommission geschaffene Kommission Jugend, Familie und Prävention mit den Fachgruppen Jugend und Familie war personell und organisatorisch recht aufwändig. Im Zusammenhang mit der Auslagerung der Jugendarbeit an die Mojuga hat sich gezeigt, dass eine schlankere, flexiblere Organisation zur Abdeckung der Bereiche Jugend, Familie und Prävention Sinn machen würde.


Die Kommission JFP hat deshalb einen "Runden Tisch Bubikon" vorgeschlagen, der sich aus Fachpersonen der Bereiche Behörden (Sozialvorsteher, Polizeivorsteher, Mitglied Schulpflege), Institutionen (Jugenddienst Kantonspolizei, Jugendarbeit Kirche), Schule (Schulsozialarbeit, Schulleitung Sek, Gesamtleiter Friedheim) und Verwaltung (Sozialsekretariat, Mojuga, Hauswarte) zusammensetzt und sich etwa alle zwei Monate zur Vernetzung und zum Austausch von Informationen trifft. Dank des regelmässigen interdisziplinären Kontakts wird die Prävention und die Frühintervention verbessert und es kann koordiniert auf Situationen im öffentlichen Raum (etwa Littering, Sucht, Gewalt etc.) reagiert werden. Fehlentwicklungen werden frühzeitig erkannt, was eine rechtzeitige Intervention und gezielte Prävention ermöglicht. Die kurzen Entscheidungswege erlauben eine schnellere Reaktion auf Vorfälle. Ganz allgemein fördert das Kennen der Ansprechpersonen der mit den gleichen Themen befassten Stellen ein schnelles, koordiniertes und unkompliziertes Handeln. Für Projekte, etwa zur kommunalen Prävention, können bei Bedarf zusätzlich Projektgruppen einberufen werden.


Der "Runde Tisch Bubikon" hat Ende 2011 seine Arbeit aufgenommen. Gleichzeitig wurde die bisherige Kommission Jugend, Familie und Prävention unter bester Verdankung der geleisteten, wertvollen Dienste aufgehoben. Erreicht werden kann der "Runde Tisch Bubikon" telefonisch über die Gemeindeverwaltung (055 253 33 44) oder per Mail (runder-tisch@bubikon.ch).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: