Tötungsdelikt in Zürich: Belohnung ausgesetzt

kapo.Am 19. Oktober 2009 wurde in Zürich-Nord eine aus Bangladesch stammende 41-jährige Frau auf offener Strasse durch mehrere Schüsse getötet. Trotz intensiver Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich und der Staatsanwaltschaft IV des Kantons Zürich konnte das Tötungsdelikt bislang noch nicht geklärt werden. Auch polizeiliche Ermittlungen im Umfeld des Opfers in Atlanta (USA) und Dhaka und Chittagong (Bangladesch) führten bisher nicht zum gewünschten Erfolg. Demzufolge wird nun die Kantonspolizei Zürich eine Belohnung von bis zu 10 000 Franken aussetzen, dies für Hinweise, die zur Klärung der Straftat führen.

Zeugenaufruf: Personen, die zu diesem Tötungsdelikt sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Tel. 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: