Defizit 43 000 Franken grösser als budgetiert

1200-Jahr-Feier: Nachtragskredit beantragt

Die Gesamtabrechnung über die 1200-Jahr-Feier im vergangenen Jahr schliesst mit einem Defizit von Fr. 272 939.56, Fr. 42 939.56 mehr als budgetiert. Der Gemeinderat beantragt der Gemeindeversammlung vom 14. März einen entsprechenden Nachtragskredt.

 

De Gemeindeversammlung vom 9. Juni 2009 hatte bereits einen Kredit von 230 000 Franken zur Deckung eines allfälligen Defizits bewilligt. Nun muss dieser Betrag um fast 43 000 Franken aufgestockt werden: Bei Einnahme von Fr. 235 424.15 und ausgaben von Fr. 508 363.71 resultierte ein Defizit von Fr. 272 939.56.

 

In verschiedenen Bereichen sind laut der gemeinderätlichen Weisung Mehrkosten entstanden, so etwa bei Bau- und Infrastruktur für die Technik und ein grösseres Festzelt, bei Verkehr und Sicherheit für den Gratis-Bus, beim OK für zusätzliche Sitzungsgelder und beim Jugendabend für eine nicht budgetierte Kommission der Künstleragentur. Anderseits sind dank der sorgfältigen und auf Sparsamkeit bedachten Arbeit des Organisationskomitees aber auch in vielen Bereichen namhafte Einsparungen bzw. Mehrerträge zu verzeichnen.

 

100 000 Franken Mindereinnahmen beim Sponsoring

 

Letztlich haben aber vor allem die Mindereinnahmen von über Fr. 100 000 beim Sponsoring zum höheren Defizit beigetragen, die nur zum Teil durch Einsparungen wieder wettgemacht werden konnten. Trotz grossem Einsatz des Organisationskomitees war es leider nicht möglich, mehr Sponsorengelder einzubringen.

 

Schneepflug kostete weniger

 

Ein weiteres Geschäft der Gemeindeversammlung vom 14. März 2012 betrifft die Anschaffung eines zusätzlichen Fahrzeuges mit Schneepflug und Salzstreuer für den Unterhaltsdienst. Die jetzt der Gemeindeversammlung vorgelegte Abnahme der Abrechnung über
Fr. 247 814.13 schliesst mit Minderkosten von Fr. 12185.87.

 

3,23 Millionen für Bahnhofplatz

 

Für die Entwicklung des Bahnhofplatz-Projektes beantragt der Gemeinderat der Gemeindeversammlung vom 14. März 2012 einen Baukredit von Fr. 3'232'800.00 (ausführlicher Bericht folgt).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: