Weniger Pflichten für Hauseigentümer

ki. Der Regierungsrat hat einzelne Bestimmungen der kantonalen Zivilschutz-verordnung an Änderungen des Bundesrechts angepasst, die per 1. Januar 2012 in Kraft getreten sind. Sie regelt insbesondere Bestimmungen zur Schutzraumpflicht und die Verwendung der Ersatzbeiträge zu Gunsten des innerkantonalen Ausgleichs.
Gemäss den neu in Kraft getretenen Bundesbestimmungen sind Schutzräume grundsätzlich nur noch bei Neubauten ab 38 Zimmern zwingend. Der Bund erteilte den Kantonen aber die Kompetenz, für Gemeinden oder Beurteilungsgebiete mit weniger als 1000 Einwohnern strengere Schutzraumpflichten festzulegen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: