Wahlsplitter

Braucht es eine Männerquote am Bezirksgericht Hinwil?

Überraschende Erkenntnis eines Diskussionsabends der SP Bezirk Hinwil im Drei Linden in Wetzikon: Beim sieben Mitglieder umfassenden Bezirksgericht Hinwil würde sich im Falle einer Wahl von Andrea Vontobel der Frauenanteil auf fünf erhöhen. Nun war man sich bei der SP mit dem eigenen Kandidaten Hannes Dubach zwar einig, dass Richterinnen nicht andere Urteile fällen als Richter, und dass das Geschlecht aus der Sicht des Rechts und der Justiz eigentlich keine Rolle spielt.

 

Aus der Sicht der Menschen, die vor Gericht erscheinen müssen, jedoch schon: Gerade in Familienrechtsfällen sind Richtergremien, in denen ein Geschlecht übervertreten ist, nicht unproblematisch. Akzentuiert stellt sich das Problem in Fällen, die nur in Dreierbesetzung verhandelt werden. Und zudem ist am Bezirksgericht Hinwil auch im Gerichtsschreiberteam der Frauenanteil recht hoch. Somit könnte die Geschlechterfrage durchaus noch zum Wahlkampfthema werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: